Biographie

Die ersten Gedanken eine extreme Band zu gründen bildeten sich in dem Kopf von Keteb. Durch die Rekrutierung von Baal und Forkas wurden dann auch schnell die Positionen Bass und Gitarre besetzt und mit Nork dann auch bald ein geeigneter Mann für die Schießbude gefunden. Breßack hatte endlich einfunktionierendes Line-up.

Durch intensives Proben und Songwriting bildete sich schließlich ein eigenständiger Stil, der sich aus allen Elementen des extremen Metal zusammensetzt, überwiegend jedoch Death- und Black Metal.

Nach diversen Gigs, unter anderem mit Wykked Wytch und Virulentus machte man sich im Herbst 2009 daran das Endzeit-Demo mit Hilfe von zwei befreundeten Musikern in deren Proberaum einzuhämmern.

Direkt nach den Recordingsessions verließ Nork die Band und Genom nahm den vakanten Platz hinter den Drums ein.

Am 15. Januar verließ das fertige Demo dann endlich das Presswerk.

www.bressack.de www.myspace.com/bressack